Sie sind hier: Kinder & Jugend / Expedition Düsterdille
Montag, 2024-04-22

Kontakt

Sie möchten persönlich mehr über NABU erfahren? Dann mailen Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

E-Mail: info(at)nabu-halternamsee(dot)de

Herzlich Willkommen zum Outdoortag der Expedition Düsterdille

Ein Walderlebnistag des NABU Haltern am See

 

Kurz vor den Sommerferien hieß es: Herzlich Willkommen zum Outdoortag der Expedition Düsterdille. 10 Teilnehmer folgten der Einladung des NABU Haltern am See. Waldpädagogin Birgit Paßmann und Outdoor-Spezialist Jürgen Marzowski begleiteten das Waldabenteuer. Zuerst hieß es: Ankommen und mal ganz ruhig werden... Und laut darf es auch mal sein: Pfeifen auf der Eichelpfeife – das haben die Erwachsenen längst nicht alle geschafft! Orientieren mit und ohne Karte dagegen fiel niemandem schwer.

Herzlich Willkommen zum Outdoortag des NABU Haltern
Mal ganz ruhig werden
So geht die Eichelpfeife
Mit Karte ist Orientierung nicht schwer
“Wilde“ Tiere
... und schon brennt das Freuer!
Noch ein paar Zutaten für unsere Steinesuppe
Schmeckt so lecker wie es aussieht
Kein Lagerfeuer ohne Schnitzen!
Stockfisch und Pfannekuchen
... auch lecker!
Speerwerfen mit der Speerschleuder
Laubhütten bauen
macht großen und kleinen Menschen
riesig viel Spaß.

Für das Mittagessen suchten die Teilnehmer frische Kräuter für eine schmackhafte Steinesuppe und buken Pfannekuchen. Schmeckt so lecker wie es aussieht! Kaffee gabs auch. Aber das Allerbeste waren die am Stock gegrillten Forellen! Und wie an allen Lagerfeuern dieser Welt schnitzten die Kinder auch hier, dass die Späne flogen.,

Gut gestärkt ging es ans Laubhütten bauen. Das macht großen und kleinen Menschen riesig viel Spaß. Dass die Kinder gegen die Erwachsenen einen Wettkampf daraus gemacht haben, war eine Idee der Kinder. Beim Bauen hatten die Großen die Nase vorn (Kunststück: das waren überwiegend Profis). Aber die Kinder holten den Gleichstand raus, weil sie den Standort der Laubhütte besser gewählt hatten. Und dann trugen sie den Sieg davon, weil die sie schneller und gründlicher beim Abbau der Hütte waren. Ein verdienter Sieg, herzlichen Glückwunsch!

Geht mit auf Abenteuerreise - mit der Expedition Düsterdille

Um richtig forschen zu können, müsst ihr nicht in den Urwald reisen. Die spannendsten Forschungsgebiete liegen oft gleich um die Ecke! Zum Beispiel in und um Haltern am See herum. Kommt doch mit zur Expedition Düsterdille. Habt ihr euch auch schon mal gefragt, was unter euren Füßen raschelt, schabt, Löcher gräbt? Woher die Farbe im Herbstlaub kommt? Weißt du, wo der Eisvogel wohnt? 

Die Kinder- und Jugendforscher des NABU Haltern am See sind diesen Fragen nachgegangen. Die Ergebnisse findest du auf den folgenden Seiten.

Hast du auch eine Idee für eine spannende Forschergeschichte? Möchtest du mitmachen? Oder über deine eigenen Forschererlebnisse berichten? Dann schreib uns einfach eine E-Mail. Wir freuen uns darauf!